Saalhausen, Lennestadt Sauerland





Saalhauser Bote / Heimatstube Saalhausen
redaktion@saalhauser-bote.de
Haupt Menu: [Startseite] [Saalhauser Bote] [In Saalhausen zu finden] [Bildergalerien/Routen] [Links] [Kontakt/Impressum]
 27.06.2022
Neue Ausgaben
Archiv
Kalender
Zum Artikel
Saalhauser Bote Nr. 26, 1/2010
Zurück Inhalt Vor

Ausflugsziel in der Nachbarschaft - Kyrill-Pfad in Schanze -

- von R. Lehrig -


Am 18. Januar 2007 zerstörte der Sturm Kyrill große Waldflächen im Sauerland. Nach inzwischen 3 Jahren sind die Flächen abgeräumt und es wird wieder aufgeforstet. Auch die eingerichteten Holzlager für das Sturmholz werden inzwischen abgefahren.  

In Schmallenberg Schanze ist aber noch eine Fläche so erhalten worden, wie sie Kyrill hinterlassen hat. Durch dieses Chaos ist von den Rangern des Landesbetriebes Wald und Holz NRW der "Kyrill Pfad" gebaut worden, auf dem man die Auswirkungen des Sturms sehen kann.  

Der Pfad ist ca. 1 Kilometer lang und erfordert Trittfestigkeit. Für Rollstuhlfahrer und Familien mit Kleinkindern wurde ein ca. 250 Meter langes Stück barrierearm angelegt.  







 


Zurück Inhalt Vor

Diese Seite ist NICHT für einen speziellen Browser optimiert worden.

© 2004-2021 ... Heimatstube Saalhausen e.V., redaktion@saalhauser-bote.de